Lernen: Lesetipp über geistige Fitness und Gesundheit

Gesund älter zu werden, steht auf der Wunschliste eines jeden Menschen ganz oben. Die Frage, wie viel ich selbst dazu beitragen kann, beschäftigt mich persönlich, je älter ich werde, immer mehr. Vor zwei Jahren ist mir das Buch „Richtig leben, länger leben“ des Mediziners Heinz Ludwig in die Hände gefallen. Der anerkannte Wiener Arzt und Krebsforscher empfiehlt fünf Punkte, die wir selbst tun können, um gesund zu bleiben. Sie sind leicht verständlich und für jeden umsetzbar:

  1. Lieben
  2. Lachen
  3. Lernen
  4. Laufen
  5. Leichter Leben (Übergewicht vermeiden)

Lernen: Bedeutung für geistige Fitness

Auf das Lernen und seine Bedeutung möchte ich näher eingehen. Denn: „Denken und Lernen können das Leben entscheidend verlängern und die Gesundheit verbessern“, betont Heinz Ludwig. Lernen bedeutet, dass wir unser Wissen erweitern und neue Fähigkeiten erwerben. Wer kennt nicht Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte, die resigniert ausrufen: „Ach, um das zu lernen, bin ich doch schon viel zu alt“. Meine Mutter zum Beispiel pflegt zu sagen: „Wenn ich noch einmal auf die Welt komme, mache ich den Führerschein.“ Sie sagt das seit mehr als zwanzig Jahren. Warum hat sie resigniert, statt den Versuch zu wagen, den Führerschein abzulegen? Was uns hindern kann, Neues zu lernen, ist die in uns angelegte geistige Trägheit, sagt Ludwig. Diese soll uns vor Überforderung schützen. Gut so, aber sie darf uns nicht dauerhaft bremsen. Wir brauchen Anregung und Aufgaben.

„Der menschliche Intellekt verfällt mit allen daraus resultierenden Nachteilen für den menschlichen Körper viel schneller als wir denken“, schreibt der Mediziner.

Auseinandersetzung mit der Welt und uns selbst

Lernen beschränkt Heinz Ludwig aber nicht nur auf Wissenserwerb wie Autofahren, Fremdsprachen, mit Schach oder mit Tennis spielen oder gar einem Studium zu beginnen. Lernen ist auch die Fähigkeit zur Selbstreflexion. Also dem Lernen über uns selbst.

  • Wer bin ich?
  • Wer will ich sein?
  • Passt mein Leben noch zu meinen Ideen davon?
  • Ist es Zeit, etwas zu ändern?

Selbstreflexion ist eine Form geistiger Aktivität, die zur Gesund-Erhaltung unseres Geistes und damit unseres Körpers beiträgt.

Prinzipiell gilt: „Halten wir unser Gehirn auf Trab, egal mit welchen Mitteln.“ (Heinz Ludwig)

Denn alle wissenschaftlichen Studien deuten darauf hin, dass uns rege geistige Aktivität gesund hält

Wer mehr über Heinz Ludwigs Plan für ein erfülltes Leben erfahren möchten, dem ist sein Buch wärmstens empfohlen. Es basiert auf wissenschaftlichen Forschungsergebnissen, ärztlichen Erfahrungswerten und Beispielen aus seinem Berufsleben.

„Richtig leben, länger leben“
von Univ. Prof. Dr. Heinz Ludwig
Edition a, Wien
21,90 Euro direkt beim Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.