Impulse

 🎯feel-well-Impuls 13 🙌 von Andrea

Eine Quelle um gute Gedanken anzustossen, sind für mich die Texte des Weisheitslehrers Thich Nhat Hanh. Sie sind im Buch Worte der Achtsamkeit einfach wie eindrücklich nachzulesen. Eine zweite Quelle ist das Buch Gönn dir einen Stern. Texte, Gedichte, Wünsche regen an, das Himmlische im Alltag zu finden. Ich wünsche allen einen Stern. Es gibt viele! Beide Bücher erschienen bei Herder #feelwellimpuls

 🎯feel-well-Impuls 12 🙌 von Ricki

Von der Antike bis zur früheren Neuzeit war die Muße oder Langweile ein Vorrecht einiger Weniger. Eine Art Statussymbol. Heute sind wir alle zur Eile getrieben. Und die Geschwindigkeit des Alltags nimmt von Jahr zu Jahr zu. Ich lasse mir deshalb immer öfter bewusst Zeit. Z.B. beim Kochen, im Bad oder ich lese einen Bericht, eine Erzählung zweimal und lasse die Worte langsam wirken. #mutzurmuße

 🎯feel-well-Impuls 11 🙌 von Ricki

Bewegung spielt eine große Rolle für unser Wohlbefinden. 10.000 Schritte täglich sind laut Weltgesundheitsorganisation ideal. Eine App am Handy oder ein Schrittzähler helfen dabei, dieses Ziel zu erreichen. Mein Tipp: Ich versuche, alles was in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen ist, so zu erledigen. #bewegungimalltag

 🎯feel-well-Impuls 10 🙌 von Ricki

E-Mails checken, WhatsApp abrufen, twittern, auf Facebook oder Instagram posten: Durchschnittlich verbringen wir drei Stunden am Tag mit dem Smartphone. Um wieder mehr Herrin meiner Zeit zu werden, schalte ich mein Handy am Abend aus, ebenso beim Essen mit der Familie, im Restaurant, beim Friseur oder einem Treffen mit Freunden aktiviere ich den Flugzeugmodus. #digitaldetox

 🎯feel-well-Impuls 9 🙌 von Ricki 

Frauen fällt es oft schwer: Nein zu sagen. Mit dem Älterwerden wird es leichter, sich abzugrenzen. Mir hat Übung geholfen: Nein zu der Frau zu sagen, die Produkte zum Verkosten anbietet oder mir eine Kundenkarten schmackhaft machen möchte. Dieses Üben hilft, die eigenen Bedürfnisse wichtig zu nehmen, wenn ein Nein gegenüber Familie oder Freunden fällig ist. #neinsagenüben

 🎯feel-well-Impuls 8 🙌 von Andrea

Mein heutiges feel-well-Tagesmotto: Jeden Tag lässt sich etwas finden, das man zum ersten Mal tut. Es muss nicht gleich Bungee-Jumping sein. Ich werde heute nach mehr als 50 Jahren einen Mittagsschlaf machen. So wie in meiner Kindheit. Ich freue mich schon darauf. #feelwellimpuls

🎯feel-well-Impuls 7 🙌 von Andrea

Ab und zu lese ich in meinem persönlichen feel-well-Notizbuch nach. Da stand unter anderem: Lob von einem Kunden bekommen. Netter Kommentar auf meinen feel-well Impuls 5. Brütende Blaumeise beim Morgenspaziergang beobachtet. Von der Nachbarin zum Mittagessen eingeladen. Sie hat köstlich gekocht. Ein feel-well-Tag. Besser geht’s nicht. #feelwellimpuls

🎯feel-well-Impuls 6 🙌 von Andrea

Meine feel-well-Notizen: Ich schreibe zwar kein Tagebuch, aber bevor ich schlafen gehe, notiere ich mir in einem hübschen Notizbuch die vier Dinge, die den Tag besonders lebenswert gemacht haben. Darin nachzulesen ist immer wieder bereichernd besonders dann, wenn es einmal nicht so gut läuft. Dann stellt sich feel-well gleich wieder ein. #feelwellimpuls

🎯 feel-well-Impuls 5 🙌 von Andrea

Kleidung neu kombinieren macht Spaß, schont die Geldbörse und ist nachhaltig. Ich habe ein Jahr lang keine neuen Kleidungsstücke gekauft. Ricki Strick hat mitgemacht. Wir motivierten uns gegenseitig, standhaft zu sein. Für den persönlichen, individuellen Stil und den „Einkaufsstopp“ gab es Komplimente und Nachahmerinnen. #feelwellimpuls

🎯 feel-well-Impuls 4 🙌 von Andrea

Den Kleiderkasten ausmisten: Bevor ich ein Kleidungsstück in die Flohmarkttasche stecke, erinnere ich mich an einen schönen Anlass, wo ich das Kleid, die Bluse oder den Mantel getragen habe. Dann verabschiede ich mich und freue mich über den Platz im Kasten. Sehr befreiend und feel-well. #feelwellimpuls

🎯 feel-well-Impuls 3 🙌 von Andrea

Wenn die Hektik vom Tag am Abend die Gedanken nicht zur Ruhe kommen lassen will, dann hilft mir ein Fußbad. Das warme Wasser leitet die hohe Energie aus dem Kopf in die Füße. Das entspannt und macht den Kopf frei. Ich gebe ein paar Tropfen Rosenöl ins Wasser. Das riecht nicht nur gut, es pflegt auch die Füße. #feelwellimpuls

🎯 feel-well-Impuls 2 🙌 von Andrea

Der Morgenspaziergang: Ich gehe ein- bis zweimal pro Woche eine halbe Stunde achtsam durch den Park oder durch den Wald. Dabei höre ich die Vögel zwitschern, fülle meine Lungen mit frischer Luft und begrüße die Menschen mit einem lächelnden guten Morgen. Das Smartphone bleibt zu Hause! #feelwellimpuls

🎯 feel-well-Impuls 1 🙌 von Andrea

Wie wäre es mit einem feel-well-Tagesmotto? Noch bevor ich in der Früh aufstehe, nehme ich eines meiner Bücher mit guten Gedanken zur Hand, schlage per Zufall eine Seite auf und lese einen Zwei- oder Vierzeiler. Der Inhalt ist mein feel-well-Tagesmotto. Zum Bespiel: Entspanne dich. Lege die Füße auf den Tisch. Lockert Gehirn und bringt neue Gedanken. #feelwellimpuls